Language → English Vita Pianist Klavierunterricht Körpermusikalität Kontakt Stummfilmmusik H

ans

B

randner

Vita   -   Aktivitäten   -   zurück

Wie viele andere, so erhielt auch ich den ersten Klavierunterricht mit sieben Jahren bei einer sehr engagierten Lehrerin. Dabei hatte ich oft die Gelegenheit im Kurhaussaal meines Heimatortes aufzutreten. Zunächst stand jedoch mein theoretisches Interesse im Vordergund und ich studierte Mathematik. Die "Gedankenakrobatik" kompensierte ich durch mein Klavierspiel.

In der russischen Klavierprofessorin Natalia Gussewa fand ich in Berlin eine hervorragende Lehrerin, die mein pianistisches Können entwickelte. Mein Klavierdiplom (Piano Performance LRSM) erhielt ich durch das Associated Board of the Royal Schools of Music (London). Zugleich studierte ich Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Seit 2003 bin ich als freischaffender Musiker tätig. Ich bin Mitglied der WPTA (World Piano Teachers Association).

Näheres zu meinen musikalischen Tätigkeiten kann man bei den entsprechenden Punkten Pianist, Klavierunterricht, und Körpermusikalität auf dieser Internetseite erfahren. Hier noch eine Auswahl letzter Konzerte und Ereignisse:

2016 10 01 - mein Buch "Bewegungslinien der Musik" erscheint in 2. Auflage
2016 09 15 - Posterpräsentation über Truslit auf dem Kongress der Gesellschaft für Musikforschung in Mainz
2016 07 04 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2016 01 20 - Mein Schüler Julian Wu spielte im Rahmen des Education-Programms in der Philharmonie Berlin
2016 01 24 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2016 01 21 - Vortrag über Musik und Bewegung IBZ Berlin

2015 11 02 - Stummfilmprojektwoche mit Schülern der Nobelschule Potsdam
2015 08 21 - Musik und Bewegung, Filmeinführung und Stummfilmbegleitung, Zeughauskino, DHM Berlin
2015 07 17 - Jurymitglied des Wettbewerbs und Klavierunterricht auf den Deutsch-Chinesischen Jugendtagen
2015 06 17 - Herausgabe des Reprints von Alexander Truslits Gestaltung und Bewegung in der Musik
2015 05 20 - Gründung des Ensembles Tonspur mit Marcelo Falcão
2015 04 23 - Stummfilmaufführung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" im IBZ Berlin
2015 03 07 - Mein Schüer Julian Wu spielte in der Philharmonie Berlin mit dem Kammerorchester Unter den Linden
2015 01 24 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler

2014 06 29 - Vortrag "Motion Lines in Music" auf dem World Piano Congress in Novi Sad / Serbien
2014 05 16 - Stummfilmaufführung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" Espaço Tom Jobim / Rio de Janeiro
2014 05 13 - "Berlin - Sinfonie der Großstadt" Reserva Cultural / São Paulo
2014 05 10 - "Berlin - Sinfonie der Großstadt" Museu Histórico / Belém
2014 05 01 - Ein Artikel von mir erschien in der EPTA Kongressdokumentation
2014 01 19 - Interview in der Sendung "Klassik für Kinder" im Kulturradio rbb zum Thema Notenlesen

2013 12 01 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2013 07 19 - Klavierworkshop und Jurymitglied auf den Deutsch-Chinesischen Jugendtagen
2013 06 09 - "Berlin Suite" auf dem Konzert des Tonkünstlervereins in der Schwartzschen Villa Berlin
2013 06 06 - Konzert mit Cécile van Bethum im IBZ-Berlin
2013 05 23 - Filmbegleitung "Deep Water Horizon" von Michal Kosakowski im Salon der Camaro-Stiftung
2013 03 03 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2013 02 20 - meine Suite für Klavier ist im Verlag Ries & Erler erschienen

2012 11 24 - Openair-Aufführung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" in Kunming (China)
2012 11 23 - Vortrag über die Musiklehre von Alexander Truslit an der Yunnan Universität Kunming
2012 11 17 - Lieder von Kurt Weill mit Cécile van Bethum im Konzerthaus Kunming
2012 11 17 - Stummfilmaufführung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" im Konzerthaus Kunming
2012 10 28 - Buchvorstellung beim Kongress der European Piano Teachers Association in Magdeburg
2012 10 08 - Privataufführung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" im Kino Babylon Berlin
2012 07 21 - Jurymitglied des Wettbewerbs und Klaviercoach auf den Deutsch-Chinesischen Jugendtagen
2012 06 03 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2012 04 26 - mein Buch "Bewegungslinien der Musik" ist im Verlag Wißner erschienen
2012 04 19 - Gesangsbegleitung am Trinity College of Music, London

2011 12 05 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2011 09 01 - mein Arrangement zu "Berlin - Sinfonie der Großstadt" ist im Verlag Ries & Erler erschienen
2011 05 29 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2011 04 14 - Bartók Mikrokosmos Konzert zu Kage Mikrofotografien im IBZ Berlin
2011 03 17 - Bartók Mikrokosmos Konzert zur Ausstellung "Mikrofotografie", Technikmuseum Dresden

2010 12 05 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2010 11 13 - Gesangsbegleitung auf der Diplom Prüfung des ABRSM
2010 11 07 - Stummfilmbegleitung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" im Spiegelsaal/Clärchens Ballhaus
2010 10 06 - Celesta in der Kosmos-Symphonie von Walter Steffens in der Philharmonie Berlin
2010 07 22 - Konzert mit der Mezzosopranistin Cécile van Bethum im IBZ Berlin
2010 07 17 - Jurymitglied des Klavierwettbewerbs der Deutsch-Chinesischen Jugendtage
2010 05 15 - Stummfilmbegleitung "Berlin - Sinfonie der Großstadt" im Kino Babylon Berlin
2010 04 24 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler

2009 12 12 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2009 10 22 - Konzert im IBZ Berlin
2009 09 25 - Jurymitglied des Klavierwettbewerbs der Deutsch-Chinesischen Jugendtage
2009 09 13 - Konzert im Musiksalon Friedenau
2009 08 15 - Musikevent im Kino Adria zu Chaplins Modern Times
2009 05 15 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler

2008 11 24 - Klaviermusik zu einer Lesung im Restaurant Reimers
2008 11 15 - Konzert in St. Borromäus Berlin
2008 11 08 - Konzert im Musiksalon von Prof. Natalia Gussewa
2008 10 16 - Konzert im Helmholtz-Zentrum, HU Berlin
2008 07 15 - Jurymitglied des Klavierwettbewerbs der Deutsch-Chinesischen Jugendtage
2008 05 23 - Konzert meiner Klavierschülerinnen und -schüler
2008 04 27 - Liederabend mit Cécile van Bethum bei Prof. Jochen Grossmann (UdK)

2007 03 29 - Konzert im Russischen Haus der Kultur Berlin
2007 03 11 - Konzert im Rathaussaal Erfurt
2007 02 10 - Konzert in Sent, Schweiz

2006 09 31 - Konzert auf der Stubnitz, Amsterdam
2006 09 01 - Konzert im Helmholtz-Zentrum, HU Berlin
2006 02 25 - Ustvolskaya 4. Symphonie in der St. Johannes Evangelist Kirche

Vita   -   Aktivitäten   -   zurück

Vita   -   Activities   -   back

Like many others, I had my first piano lessons at the age of seven. My committed teacher often gave me the opportunity to play small public concerts. At first my theoretical interest prevailed, and I studied mathematics and compensated for the "mental acrobatics" with my piano playing.

In Berlin I found the outstanding Russian piano professor Natalia Gussewa, who developed my pianistic skills. I obtained my piano diploma from the Associated Board of the Royal Schools of Music in London (LRSM Piano Performace). On the side I studied musicology at the Humboldt-University in Berlin. From 2003 on I have been a freelance musician. I am a member of the WPTA (World Piano Teachers Association).

More information about my activities can be found under the links Pianist, Piano Classes, und Körpermusikalität on this site. Here you find a selection of some past concerts and musical events:

2016 10 01 - 2nd edition of my book "Bewegungslinien der Musik" gets published
2016 09 15 - Postersession about Truslit at the congress of the Gesellschaft für Musikforschung in Mainz
2016 07 04 - Concert of my piano students
2016 01 20 - My student Julian Wu plays within the education program at the Philharmonie Berlin
2016 01 24 - Concert of my piano students
2016 01 21 - Lecture about Music and Motion at IBZ Berlin

2015 11 02 - Silent movie project week with students from the Nobelschool Potsdam
2015 08 21 - Music and Motion, Introduction to the movie and silent movie accompaniment, Zeughauskino, DHM Berlin
2015 07 17 - Jury member and piano lessons at the German-Chinese Days of Youth
2015 06 17 - Publishing of Alexander Truslit's Shaping and Motion in Music
2015 05 20 - Foundation of the Ensemble Tonspur with Marcelo Falcão
2015 04 23 - Silent movie concert "Berlin - Sinfonie der Großstadt" at IBZ Berlin
2015 03 07 - My student Julian Wu played with the chamber orchestra Unter den Linden at the Philharmonie Berlin
2015 01 24 - Concert of my piano students

2014 06 29 - Lecture "Motion Lines in Music" at the World Piano Congress in Novi Sad / Serbia
2014 05 16 - Silent film accompaniment at Espaço Tom Jobim / Rio de Janeiro
2014 05 13 - "Berlin - Sinfonie der Großstadt" Reserva Cultural / São Paulo
2014 05 10 - "Berlin - Sinfonie der Großstadt" Museu Histórico / Belém
2014 05 01 - The EPTA published an article of me in the latest congress documentation
2014 01 19 - Interview on Kulturradio rbb about note reading and children

2013 12 01 - Student concert
2013 07 19 - Piano workshop and jury member at the German-Chinese Days of Youth
2013 06 09 - "Berlin Suite" at the concert of the Tonkünstlervereins, Schwartzsche Villa
2013 06 06 - Concert with Cécile van Bethum at IBZ-Berlin
2013 05 23 - Movie accompaniment "Deep Water Horizon" from Michal Kosakowski at Camaro-Foundation
2013 03 03 - Student concert
2013 02 20 - my Suite for Piano is published by Ries & Erler

2012 11 24 - Openair silent film concert "Berlin - Sinfonie der Großstadt" in Kunming (China)
2012 11 23 - Lecture about the music method of Alexander Truslit at the Yunnan Univserity in Kunming
2012 11 17 - Songs from Kurt Weill with Cécile van Bethum at the concert hall in Kunming
2012 11 17 - Silent film accompaniment at the concert hall in Kunming
2012 10 27 - Book presentation at the congress of the European Piano Teachers Association in Magdeburg
2012 10 08 - Privat show "Berlin - Sinfonie der Großstadt" at Kino Babylon Berlin
2012 07 21 - Jury member of the piano competition and piano coach at the German-Chinese Days of Youth
2012 06 03 - Student concert
2012 04 26 - my book "Bewegungslinien der Musik" is published by Wißner
2012 04 19 - voice accompaniment at the Trinity College of Music, London

2011 12 05 - Student concert
2011 09 01 - my arrangement of "Berlin - Sinfonie der Großstadt" is published by Ries & Erler
2011 05 29 - Student concert
2011 04 14 - Bartók Microcosm concert with Kage Microphotography at IBZ Berlin
2011 03 17 - Bartók Microcosm concert at the exibition "Mikrofotografie", Technikmuseum Dresden

2010 12 05 - Student concert
2010 11 13 - accompaniment at the diploma examination of the ABRSM
2010 11 07 - accompaniment of the silent film "Berlin - Sinfonie der Großstadt" in Clärchens Ballhaus
2010 10 06 - Celesta part of the Kosmos-Symphonie from Walter Steffens, Philharmonie Berlin
2010 07 22 - Concert with mezzosoprano Cécile van Bethum, IBZ Berlin
2010 07 17 - Jury member in the piano competition at the German-Chinese Days of Youth
2010 05 15 - accompaniment of the silent film "Berlin - Sinfonie der Großstadt" at the cinema Babylon
2010 04 24 - Student concert

2009 12 12 - Student concert
2009 10 22 - Concert at IBZ Berlin
2009 09 25 - Jury member in the piano competition at the German-Chinese Days of Youth
2009 09 13 - Concert at Musiksalon Friedenau
2009 08 15 - Music event at cinema Adria with Chaplin's Modern Times
2009 05 15 - Student concert

2008 11 24 - Piano music for a lecture in restaurant Reimers
2008 11 15 - Concert in St. Borromäus Berlin
2008 11 08 - Concert at the Musiksalon of Prof. Natalia Gussewa
2008 10 16 - Concert at Helmholtz-Zentrum, HU Berlin
2008 07 15 - Jury member in the piano competition at the German-Chinese Days of Youth
2008 05 23 - Student concert
2008 04 27 - Concert with Cécile van Bethum at Prof. Jochen Grossmann (UdK)

2007 03 29 - Concert at Russian house of culture, Berlin
2007 03 11 - Concert at Rathaussaal, Erfurt
2007 02 10 - Concert in Sent, Switzerland

2006 09 31 - Concert on MS Stubnitz, Amsterdam
2006 09 01 - Conzert at Helmholtz-Zentrum, HU Berlin
2006 02 25 - Ustvolskaya 4. Symphony in St. Johannes Evangelist

Vita   -   Activities   -   back

Pianist   -   Videos   -   zurück


Mein pianistisches Spektrum reicht vom Solokonzert und Liedbegleitung bis zur Stummfilmmusik und der experimentellen Verbindung von Bild und Musik.

Mich begeistern Projekte und Experimente in Verbindung mit Musik und Bewegung im Film oder neuen Medien. Mit Marcelo Falcão gründete ich deshalb 2015 das Ensemble Tonspur.

Einige Videos und Hörproben sollen hier einen Eindruck von meinen Projekten und Konzerten vermitteln. Mehr Videos gibt es auch auf meinem YouTube-Kanal.

Stummfilmbegleitung
Berlin - Die Sinfonie der Großstadt
Aufführung in Rio de Janeiro

E. Meisel
Berlin - Die Sinfonie der Großstadt
Varieté aus meinem Arrangement für Klavier

B. Bartók
Staccato aus Mikrokosmos
Konzert zur Ausstellung "Mikrofotografie" im
Technikmusem Dresden

F. Chopin
Etüde op.25 No.12
Konzert im Rathaussaal Erfurt

Galina Ustwolskaja
4. Symphonie (1987)
Performance in St.Johannes-Evangelist Kirche in Berlin

D. Schostakowitsch
Prélude op.34 No.XIV
Konzert in Amsterdam

Pianist   -   Videos   -   zurück

Pianist   -   Videos   -   back


My pianistic spectrum reaches from solo concerts and voice accompaniments to silent film accompaniment and the experimental combination of music and picture.

I am fascinated by projects and experiments concerning the connection of music and motion, film or new media. Therefore Marcelo Falcão and I founded in 2015 the Ensemble Tonspur.

Some videos and recordings should impart an impression. You can find more videos on my YouTube-Channel.

Silent movie accompaniment
Berlin - Die Sinfonie der Großstadt
Show in Rio de Janeiro

E. Meisel
Berlin - Symphony of a Great City
Varieté from my arrangement for piano

B. Bartók
Staccato from Microcosm
Concert at the exhibition "Mikrofotografie" at
the science museum in Dresden

F. Chopin
Etüde op.25 No.12
Concert at Rathaussaal Erfurt

Galina Ustwolskaja
4. Symphonie (1987)
Performance at St.Johannes-Evangelist church in Berlin

D. Schostakowitsch
Prélude op.34 No.XIV
Concert in Amsterdam

Pianist   -   Videos   -   back

Berin - Sinfonie der Großstadt   -   Aufführungen   -   zurück

Seit 2010 begleite neben anderen Filmen den Stummfilmklassiker "Berlin - Die Sinfonie der Großstadt" (1927) von Walter Ruttmann nach der originalen Filmmusik von Edmund Meisel. 2015 gründeten der Dirigent Marcelo Falcão und ich das Stummfilmensemble Ensemble Tonspur.

2010 arrangierte ich anläßlich des 200. Jubiläums der Humboldt-Universität die Musik für Kammerensemble. 2013 entstanden die Version für Klavier solo und daraus die Suite für Klavier.

Alle Fassungen sind im Verlag Ries & Erler erschienen:

Suite für Klavier
ISMN M-013-10128-3
(Video)

Filmfassung für
Kammerensemble
ISMN M-013-51287-4
(Video)

Aufführungen:

Bisherige Höhepunkte waren die Einladung nach China 2012 und die Aufführungen in Brasilien als Beitrag zum Deutschlandjahr 2014, organisiert vom Goethe-Institut São Paulo.

2015 08 21 - Musik und Bewegung, Zeughauskino, DHM Berlin
2015 04 23 - IBZ Berlin
2014 05 16 - Espaço Tom Jobim / Rio de Janeiro (Video)
2014 05 13 - Reserva Cultural / São Paulo (Video)
2014 05 10 - Museu Histórico / Belém
2013 06 09 - "Berlin Suite" Konzert des Tonkünstlervereins Berlin
2013 05 23 - Filmbegleitung "Deep Water Horizon" von Michal Kosakowski in der Camaro-Stiftung Berlin
2012 11 24 - Openair-Aufführung Kunming (China)
2012 11 17 - Konzerthaus Kunming
2012 10 08 - Kino Babylon Berlin
2010 11 07 - Spiegelsaal/Clärchens Ballhaus Berlin
2010 05 15 - Kino Babylon Berlin

Berlin - Sinfonie der Großstadt   -   Aufführungen   -   zurück

Berlin - Symphony of a Great City   -   Shows   -   back

Since 2010 I play the original film score from Edmund Meisel to Walter Ruttmann's silent movie "Berlin - Symphony of a Great City" (1927). In 2015 the conductor Marcelo Falcão and I founded the Ensemble Tonspur.

For the anniversary of the Humboldt-University I arranged the music for chamber ensemble in 2010. 2013 arised the version for Piano solo and the Suite for Piano.

All versions had been published by Ries & Erler:

Suite for Piano
ISMN M-013-10128-3
(Video)

Filmscore for
Chamber Ensemble
ISMN M-013-51287-4
(Video)

Shows:

The hilghts so far had been the invitation to China in 2012 and the performances in Brazil as a contribution to the german-brazilian year 2014 organized by the Goehte-Institut São Paulo.

2015 08 21 - Music and Motion, Zeughauskino, DHM Berlin
2015 04 23 - IBZ Berlin
2014 05 16 - Espaço Tom Jobim / Rio de Janeiro (Video)
2014 05 13 - Reserva Cultural / São Paulo (Video)
2014 05 10 - Museu Histórico / Belém
2013 06 09 - "Berlin Suite" at the concert of the Tonkünstlervereins Berlin
2013 05 23 - Movie accompaniment "Deep Water Horizon" from Michal Kosakowski at Camaro-Foundation
2012 11 24 - Openair Kunming (China)
2012 11 17 - Concerthall Kunming
2012 10 08 - Private show Cinema Babylon Berlin
2010 11 07 - Spiegelsaal/Clärchens Ballhaus Berlin
2010 05 15 - Cinema Babylon Berlin

Berlin - Symphony of a Great City   -   Shows   -   back

Körpermusikalität   -   Vorträge   -   Publikationen   -   Music Moves   -   zurück

Ich habe mich intensiv mit unterschiedlichen Methoden und Techniken des Musizierens beschäftigt. Besonders faszinierte mich der Ansatz des Musikpädagogen Alexander Truslit, weshalb ich 2012 das Buch "Bewegungslinien der Musik" veröffentlichte und 2015 das Hauptwerk von Alexander Truslit zusammen mit Michael Haverkamp neu herausgab. Seine Lehre der Körpermusikalität halte ich für wegweisend; sie prägte mein eigenes Musizieren und Unterrichten.

Alexander Truslit führte die klaviertechnischen Ideen von Frederic Horace Clark und Elisabeth Caland weiter und zeigte die grundlegenden Prinzipien eines freien und kunstvollen Musizierens auf. Er machte deutlich, dass virtuoses und professionelles Musizieren davon gekennzeichnet ist, dass jeder Ton, jede Figur von Tönen mit einem authentischen Bezug zum Körper gespielt wird. Daher sind die Bewegungsmöglichkeit des ganzen Körpers und eine flexible Körperspannung grundlegend für das Musizieren.

Um für diese Körpermusikalität zu sensibilisieren entwickelte Truslit Übungen und versuchte durch gezeichnete Linien auf ein Bewegungserlebnis der Musik hinzuweisen. Seine Lehre ist eng verwandt mit Zielen der Alexander-Technik oder der Feldenkrais-Methode, die beide in letzter Zeit im Umfeld der Instrumentalpädagogik sehr populär geworden sind. Im Gegensatz zu diesen beiden ist der Ansatz von Alexander Truslit ganz der Musik entsprungen und auf das Musizieren bezogen.

Vorträge:

eigene Veröffentlichungen:

In meinem TruslitBlog schreibe ich über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse zu Alexander Truslit und zum Thema Musik und Bewegung.

Rezensionen von:


Um den Zusammenhang von Musik und Bewegung zur veranschaulichen und zur eigenen experimentellen Beschäftigung damit einzuladen entwickelte ich die iPad app Music Moves mit der es möglich ist, Bewegungen synchron zur Musik aufzuzeichnen. Damit erstelle ich Videos, die den körpermusikalischen "flow" zwischen Spannung und Entspannung einer Interpretation aufzeigen wollen:


Internetseiten zum Thema:

  alexander-truslit.de

Materialien über Alexander Truslit.

Körpermusikalität   -   Vorträge   -   Publikationen   -   Music Moves   -   zurück

Körpermusikalität   -   Lectures   -   Publications   -   Music Moves   -   back

I studied different methods and techniques of instrumental playing. Thereby the approach of the music educator Alexander Truslit was most fascinating and so I published in 2012 the book "Bewegungslinien der Musik" (Motion Lines in Music) about his life and method. In 2015 Michael Haverkamp and I published a new edition of Truslit's work.

He teached a basic "Körpermusikalität" - which means "body musicality" or "bodily musical sense". I think this concept is very pathbreaking. It influenced my own music playing and teaching.

Alexander Truslit continued the piano method of Frederic Horace Clark and Elisabeth Caland and was concerned with the basic principles of a free and artistic musicality. He pointed out that virtuos and professional music making is characterized by an ability to play every tone and every figure of tones with an authentic reference to your own body. Therefore musicality involves the movement ability and flexible tension of the whole body. To sensibilise for this "Körpermsikalität" Truslit developed exercises and tried to refer to motional aspect of music with curved lines.

Lectures:

Own Publications:

In my TruslitBlog I write about actual developments concering Alexander Truslit and the topic of music and motion.

Book reviews:


To exemplify the connection between music and movement and for one's own experimental studies I developed the iPad app Music Moves which makes it possible to paint motions synchonzied to music. I make videos with it that try to visualize the "körpermusikalischen" flow between tension and relaxation of a performance:


More internet sites about this topic:

  alexander-truslit.de

Material about Alexander Truslit.

Körpermusikalität   -   Lectures   -   Publications   -   Music Moves   -   back

Klavierunterricht   -   Schülerkonzerte   -   Radiobeitrag   -   Preise   -   zurück

Ich versuche gerne zu helfen, wo es geht. Da ich mir selbst das professionelle Musizieren erst relativ "spät" erschlossen habe (siehe Vita), sind mir viele Stadien, mögliche Hindernisse und deren Überwindung beim Erlernen des Klavierspiels aus eigener Erfahrung bekannt und dementsprechend reflektiert. Daher fühle ich mich zum Klavierlehrer berufen und bringe leidenschaftliches Engagement dafür auf!

Grundlegend für meinen Unterricht ist es, zu vermitteln, dass Musik eigentlich nicht "abgespielt" wird, sondern das Körperliche, Mentale und Emotionale des Menschen umschließt. Sind für diese Ebene alle Sinne geöffnet, dann wird Musik greifbar und konkret! Insofern versuche ich stets Musikalität, Technik und musiktheoretische Kenntnisse ausgewogen zu vermitteln.

Dabei orientiere ich mich an klassischen und modernen (Neue Musik, Pop, Jazz) Stücken und rege zum Improvisieren und Komponieren an. Alle Übungen und Musikstücke werden dem Lernprozeß entsprechend ausgewählt. Wichtig ist mir, dass die Musik dem Schüler selbst gefällt. Auch sind geeignete Wunschstücke stets willkommen. Der Wunsch sich pianistisch weiterzuentwickeln - egal in welchem Alter und egal ob mit oder ohne berufliche Absichten - ist ebenso berechtigt, wie das Klavierspiel einfach zur Freude oder Entspannung.

Zweimal im Jahr veranstalte ich ein großes Schülerkonzert. Jeder, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ist eingeladen sein Können hören zu lassen. Nebenstehende Fotos sind dabei entstanden.

Am 7. März 2015 spielte mein Schüler Julian Wu (14) im Familienkonzert des Kammerorchesters Unter den Linden einen Satz aus Mozarts 4. Klavierkonzert im Kammermusiksaal der Philhamonie (Video). Am 20. Februar 2016 spielte er den ersten Satz aus Bachs Konzert für Klavier und Orchester BWV 1052 im Rahmen des Education-Programms in der Philharmonie Berlin.

image 1 image 2 image 3 image 4 image 5 image 6 image 7 image 8 image 9 image 10

Am 19.1.2014 wurde in der Sendung "Klassik für Kinder" im Kulturradio des rbb ein kleiner Beitrag von Frauke Thiele zum Thema Notenlesen mit meiner Schülerin Emilia und mir gesendet:



Ich biete folgende Honorarmöglichkeiten für meinen Unterricht:

mit vierteljärlich kündbarem Vertrag:
    30 Minuten wöchentlich à 70 € monatlich
    45 Minuten wöchentlich à 100 € monatlich
    60 Minuten wöchentlich à 120 € monatlich
(Das Unterrichtskontingent orientiert sich am Berliner Schuljahr mit durchschnittlich 40 Unterrichtswochen im Jahr)

als einzeln abgerechnete Stunden:
    45 Minuten à 35 € (im 10er Paket 340 €)
    60 Minuten à 40 € (im 10er Paket 380 €)

Auf dieser Grundlage sind auch Intensivkurse an mehreren Tagen verhandelbar.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Ich unterrichte im Weinmeisterhaus (Weinmeisterstr. 15) in Berlin Mitte; nach Wunsch komme ich aber auch gerne zu Ihnen. Ein unverbindliches erstes Treffen zum Kennenlernen ist selbstverständlich kostenlos.


Klavierunterricht   -   Schülerkonzerte   -   Radiobeitrag   -   Preise   -   zurück

Piano Classes   -   Student Concerts   -   Radio Report   -   Fees   -   back

I try to help, where I can. As I developed my musical professionalism relatively late (look at my vita), I know many possible hindrances in piano playing and how to overcome them from my own experience. As a result I pay special attention to this issue. Hence I feel myself qualified as a piano teacher and have passionate engagement for it.

It is central to my teaching that music is not just "played off" but encompasses the physical, mental and emotional person. Music becomes concrete if all senses are open for this dimension! Therefore I always teach musicality, technique and theory in a balanced manner.

I am oriented to classical and modern (New Music, Pop, Jazz) pieces and patterns of improvisation. All exercises and pieces will be chosen according to the learning process, and it is important that the music pleases the student. Suitable desired pieces are always welcome. The wish for pianistic development - no matter at what age or with or without professional intentions - is as acceptable as playing piano just for fun and relaxation.

Two times a year I organize a concert for my students. Everybody, beginner or advanced player, is invited to present her or his skills. Here are some thereby originated photos.

My student Julian Wu (14) played a movement of the 4. concerto for piano from Mozart in the family concert of the chamber orchestra Unter den Linden at the Philharmonie on 7th March 2015 (Video). At the 20th February 2016 he played the first movement of Bach's concert for piano and orchestra BWV 1052 within the education program of the Philharmonie Berlin.

image 1 image 2 image 3 image 4 image 5 image 6 image 7 image 8 image 9 image 10

The radio station Kulturradio had a little report from Frauke Thiele in their program "Klassik für Kinder" (Classic for children) with my student Emilia and me on 19th January 2014:



I offer the following fees for my classes:

with a quaterly cancellable contract:
    30 minutes per week á 70 € monthly
    45 minutes per week á 100 € monthly
    60 minutes per week á 120 € monthly
(The lessons are orientated at a school year in Berlin with 40 weeks a year)

as individually billed appointments:
    45 minutes á 35 € (in a bundel of 10 lessons: 340 €)
    60 minutes á 40 € (in a bundel of 10 lessons: 380 €)

Intensive courses of some days are negotiable.

I teach at the Weinmeisterhaus (Weinmeisterstr. 15) in Berlin Mitte; on request I can try to come to your home, too. A first meeting to get to know each other is - of course - free of charge. Please ask further questions.


Piano Classes   -   Student Concerts   -   Radio Report   -   Fees   -   back

Kontakt   -   Links   -   Impressum   -   zurück

In Berlin, telefonisch oder per Mail bin ich wie folgt zu erreichen:

 

Hans Brandner
Mulackstraße 19
10119 Berlin-Mitte

030 / 28384534
0162 / 8928926
hb@hansbrandner.de



Empfehlen kann ich noch folgende Internetseiten:

  zauberton-musikgarten.de

Musikalische Frühförderung von Nina Cécile Brandner

  rieserler.de

Verlag für Stummfilmmusik Ries & Erler

  wissner.com

Fachbuchverlag Wißner

  wpta.info

World Piano Teachers Association

  musipedia.org

Melodiedatenbank


Impressum und Haftungshinweis:

Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Hans Brandner.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt   -   Links   -   Impressum   -   zurück

Contact   -   Links   -   Imprint   -   back

You can reach me via mail, phone or at home in Berlin:

 

Hans Brandner
Mulackstraße 19
10119 Berlin-Mitte

030 / 28384534
0162 / 8928926
hb@hansbrandner.de



I can recommend the following sites:

  zauberton-musikgarten.de

Musikgarten of Nina Cécile Brandner

  rieserler.de

Publisher for silent film accompaniment Ries & Erler

  wissner.com

Publisher Wißner

  wpta.info

World Piano Teachers Association

  musipedia.org

melody database


Impressum und Haftungshinweis:

Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Hans Brandner.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Contact   -   Links   -   Imprint   -   back


Ich freue mich über alle Anfragen, Anregungen, Ideen, ... I am looking forward to all requests, challenges, ideas, ...